Programmhighlight am Sonntag: Blick über den Tellerrand mit Linda Tellington-Jones und Semmieke Rothenberger

Zum ersten Mal begegneten sich Linda Tellington-Jones und Semmieke Rothenberger im Herbst 2015. Damals konnte die Tiertrainerin  der mehrfachen U18-Europameisterin der Dressurreiter das Erlebnis vermitteln, auch in schwierigen Situationen mit einem Pferd nicht hilflos am Rand stehen zu müssen. Gemeinsam begannen die beiden mit der Labyrinth-Arbeit, die von Semmieke fortgeführt wurde und sichtbare Früchte im Turniereinsatz trug. Bei der zweiten Begegnung der beiden genau ein Jahr später war es Semmieke, die Linda mit ihrer Intuition beeindruckte. Zu diesem Zeitpunkt entstand die Idee, das gemeinsam Erlebte auf der Equitana weiterzugeben — an Jugendliche, die Semmieke als Vorbild betrachten und sich mehr Einklang mit dem eigenen Pferd wünschen, an andere Leistungssportler, die den Blick über den Tellerrand nicht scheuen. Mit Hilfe von Standpunkt.Pferd wird diese Idee nun Wirklichkeit: Am Sonntag, dem 19. März, werden Linda und Semmieke zunächst von 12.00 bis 12.30 Uhr im St.-Georg-Ring mit einem Pferd arbeiten und danach an unserem Stand zunächst auf dem Podium Fragen beantworten und dann für persönliche Gespräche und Autogramme zur Verfügung stehen.

A0343300A0343470_1